Internationales Interesse an Humus+

 

Das Humus+Aufbauprojekt hat über die Jahre größte nationale und internationale Bedeutung bekommen (siehe auch "Meilensteine in der Entwicklung des Humus+Aufbauprojektes"). Nun findet es sich auf Grund des stetig wachsenden Bewusstseins, und nicht zuletzt auch durch die immer größere Dringlichkeit der Klimakrise, im politischen Diskurs der EU als eine wesentliche Strategie zur Regeneration unserer landwirtschaftlichen Böden und unserer Atmosphäre, wieder. Das Wissen und die Daten, welche in der Ökoregion Kaindorf seit 2007 gesammelt werden, sind bei Wissenschaftlern, Politikern und Praktikern viel gefragt.

Schließlich geht es darum, gemeinsam einen Weg zu konstruieren, der unsere Landwirtschaft und unsere Gesellschaft, sicher und lebenswert in die Zukunft führt. Die Erfahrungen des Humus+Aufbauprojekts aus Erfolgen und Misserfolgen sind die perfekten Pflastersteine, um diesen Weg zu bauen.


Seite teilen