Zertifikatehandel durch Humusaufbau

In der Ökoregion Kaindorf wurde unter großem Einsatz aller Beteiligten ein System für regionalen und freiwilligen Handel mit CO2-Zertifikaten entwickelt.

Immer mehr Betriebe und Unternehmen zeigen das Bestreben, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und möchten ihren unvermeidbaren CO2 Abdruck kompensieren. Durch den Zertifikatehandel von Humus+ wird dies direkt vor der eigenen Haustüre möglich gemacht. Dieses Konzept wird mittlerweile in vielen Ländern nachgeahmt (siehe auch Meilensteine in der Entwicklung des Humus+Aufbauprojektes).

 

Es entsteht eine Win-Win-Win-Situation

Unternehmen können sich gegenüber Natur und Gesellschaft verantwortlich zeigen, während sich LandwirtInnen ein Zusatzeinkommen verdienen und langfristig und nachhaltig von der Umstellung ihrer Bewirtschaftungsmethoden und der damit einhergehenden Verbesserung ihrer Böden profitieren. Die Gesellschaft im Gesamten gewinnt durch aktiven Klimaschutz sowie durch die Aufwertung der heimischen Böden, welche direkt mit der Wertigkeit unserer Lebensmittel zusammenhängt.

Im Detail:

Humus+ bezahlt Landwirten für nachweislich gebundenes CO2 im Rahmen des Humusaufbau-Projekts ein Erfolgshonorar. Unternehmen kaufen freiwillig die im Humus gebundenen CO2-Mengen und kompensieren dadurch ihren nicht vermeidbaren CO2-Ausstoß. Die gekaufte CO2-Menge ist nicht handelbar und nach Ablauf des Kompensationszeitraums wertlos. Bei einer Kompensation des gesamten nichtvermeidbaren CO2-Ausstoßes, kann sich das Unternehmen für den genannten Zeitraum als „CO2-neutral" bewerben. Das gibt Unternehmen die Chance sich aktiv für den Klimaschutz in der Region zu engagieren, wofür sie als Vorzeigebetriebe bei MitarbeiterInnen und in der Gesellschaft wertschätzend wahrgenommen werden.

Humus+Unternehmen

  • kompensieren freiwillig ihre nicht
    vermeidbaren CO2 Emissionen
  • unterstützen die Regeneration der heimischen Landwirtschaft
  • übernehmen ökologische und soziale Verantwortung und positionieren sich als nachhaltige Vorbilder am Markt

 

Humus+LandwirtInnen

  • speichern CO2 durch Humusaufbau und betreiben aktiven Klimaschutz
  • regenerieren die heimischen Böden
  • produzieren regional klimafreundliche Lebensmittel

Seite teilen