Humus+Berater Manuel Winter

Themenbereiche:
  • Mob Grazing - eine Weidestrategie aus dem Trockengebiet
  • Bodenaufbau - mit Weidetieren in der Fruchtfolge
  • Feldfutter Beweidung - worauf es ankommt
  • Weidesysteme im Vergleich
  • Welcher Pflanzenbestand passt für meinen Standort?
  • Weitere Themen im Bereich Weide- und Grünland nach Bedarf

Zu Hause bin ich in Scheibbs, eigentlich aber überall dort, wo Rinder auf der Weide stehen! Schon in Kindestagen war mir klar, dass ich Landwirt werden will. Unterstützt von meiner Familie konnte ich immer wieder bei Bekannten am Hof mitarbeiten und meine Leidenschaft für Rinder und Pferde ausleben. Also kein Wunder, wenn auch meine berufliche Laufbahn in diese Richtung weiter ging. Ich bin Absolvent des Francisco Josephinum, habe einen Abschluss in Agrarwissenschaften an der BOKU Wien und schrieb meine Bac.-Arbeit über Mob Grazing, nachdem ich in Kanada Praxiserfahrungen dazu gesammelt hatte. Dort konnte ich auch die Arbeit mit Rindern und Pferden kombinieren, indem ich als Cowboy auf großen Betrieben arbeitete. Auch im weiterführenden Studium der Nutztierwissenschaften an der BOKU, lässt mich das Thema nicht los. Also machte ich mich nach Südamerika auf, um wieder auf Mob Grazing Betrieben meinen Horizont zu erweitern und als Gaucho zu arbeiten.

Das im In- und Ausland erlangte Wissen vermittle ich seither mit meiner Initiative "Change Grazing". Derzeit stelle ich zusätzlich meine Masterarbeit mit dem Thema „Mob Grazing und die Beweidung von Feldfutter im Trockengebiet“ fertig und arbeite im Rahmen des EU-Projektes Farm4more am Bio-Institut Raumberg-Gumpenstein. 

 Mein persönliches Ziel ist es weiterhin Wissenschaft und Praxis mit Erfahrungen und Ansätzen aus der ganzen Welt zu verbinden. Und wenn es irgendwann mal sein soll, habe ich meinen eigenen Hof.


Seite teilen